Barrierefreiheit

Die vom „barrierefreien Tourismus“ steigt stetig. Denn Barrierefreiheit ist nicht nur für Menschen mit Beeinträchtigungen eine Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben und einen stressfreien Urlaub. Auch andere mobilitätseingeschränkte Personengruppen, unter anderem Unfallgeschädigte oder Senioren, profitieren von Maßnahmen der Barrierefreiheit. Detaillierte Angaben zu den barrierefreien Angeboten der nachfolgend aufgeführten Sehenswürdigkeiten – inklusive Legende – finden Sie auf der Webseite des Örtlichen Teilhabemanagements im Landkreis Mansfeld-Südharz.

Download: Broschüre Barrierefreier Tourismus im Landkreis Mansfeld-Südharz

Eine gemeinsame Aktion des Projektes „Örtliches Teilhabemanagement im Landkreis Mansfeld-Südharz“ und der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH: Das Projekt „Örtliches Teilhabemanagement im Landkreis Mansfeld-Südharz“ fungiert als strategische Schnittstelle und zentraler Ansprechpartner innerhalb des Landkreises, der Kommunen sowie Initiativen. Die Teilhabemanagerinnen begleiten und unterstützen die Organisation und Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen auf kommunaler Ebene. Das Projekt ist Bestandteil des ESF-Programmes „Örtliches Teilhabemanagement“ und wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.
Teilhabemanagement Barrierefreiheit - Förderung

Kontakt

Örtliches Teilhabemanagement
Landkreis Mansfeld-Südharz

Amt für Soziales und Integration
Rudolf-Breitscheid-Straße 20/22
06526 Sangerhausen

Teilhabemanagerinnen
Telefon: (03464) 535 33 58
E-Mail: teilhabe@lkmsh.de

Close Search Window