Veranstaltungen

Die zahlreichen Museen in der Region zeigen Ausstellungen und Sonderveranstaltungen von der Frühgeschichte über die Reformation und das Mittelalter bis hin zur Neuzeit. Das Theater in Eisleben bietet anspruchsvolle Stücke, Konzerte und Festivals. Regionale Feste ergänzen das kulturelle Angebot. Diese Seite gibt Ihnen einen Überblick über die Veranstaltungstermine.

16.02.2024 - 29.09.2024

ganztägig Uhr

Hettstedt| Sonderausstellung

TRAUMBILDER aus der Mansfeld-Galerie

Vom 16. Februar bis 29. September 2024 widmet sich eine Sonderausstellung, im Hettstedter Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss, Traumbildern aus der Mansfeld-Galerie.

Seit 1949 wurden Gemälde, Grafiken und auch Plastiken vom VEB Mansfeld Kombinat “Wilhelm Pieck” in Auftrag gegeben und gesammelt. Das Konvolut der Mansfeld-Galerie vereint Gegenwartskunst und Heimatgeschichte und zählt dabei zu den bedeutenden Werkssammlungen der DDR. Die Sammlungsgeschichte endet mit dem Niedergang des Bergbaus im Mansfelder Land am Anfang der 1990er Jahre.
In der Ausstellung wird eine Auswahl präsentiert, in der Darstellungen von Träumen und Wünschen thematisiert werden. Eine Anregung, die Transformation der eigenen Visionen im Wandel der Zeit und Zeiten zu reflektieren.

Öffnungszeiten:
Do + Fr 11-17 Uhr
Sa + So 13-17 Uhr – nicht am ersten Wochenende im Monat

Mansfeld-Museum im Humboldt-SchlossSchloßstraße 7, 06333 Hettstedt

06.04.2024 - 01.09.2024

ganztägig Uhr

Mansfelder Land| Wettbewerb

Fotowettbewerb: “Mansfelder Bergwerksbahn in meiner Hand: Persönliche Geschichten durch Gegenstände erzählt”

Du hast Spaß am Fotografieren? Du bist zwischen 6 und 99 Jahre alt? Dann mach mit beim großen Fotowettbewerb der Mansfelder Bergwerksbahn.

Das Thema unseres Wettbewerbs lautet: “Die Mansfelder Bergwerksbahn in meiner Hand: Persönliche Geschichten durch Gegenstände erzählt”

Die Teilnahme lohnt sich: Auf die Gewinner warten Sachpreise im Wert von in Summe 1.000 €. Der erst-, zweit- und drittplatzierte jeder Altersgruppe erhält jeweils einen Preis. Außerdem werden noch 3 Sonderpreise für die kreativsten Ideen verliehen. Bei jeder Kategorie (Altersgruppe 6-13, Altersgruppe 14-99 und Sonderpreise für die kreativsten Ideen) werden noch weitere 7 Gewinnermotive (Platz 4 – 10) ausgewählt und prämiert.

Die Teilnahme am Fotowettbewerb erfolgt durch Abschicken des selbstgemachten Fotos (max. 3), auf dem der persönliche Gegenstand kreativ in die Szene der Bergwerksbahn gesetzt wurde. Erwachsene könnten z.B. historische Requisiten oder Erinnerungsstücke verwenden, Kinder integrieren z. B. ihre Lieblingsspielzeuge in die Szene.

Das Foto/die Fotos mit der Begleitgeschichte muss durch das Ausfühlen des Anmeldeformulars unten eingereicht werden (zugelassene Datei-Typen: PNG, JPEG mit max. Größe des Bildes von 10 MB).

Die Teilnahme ist ab sofort und bis einschließlich 01.09.2024 möglich.Die Auszeichnung und Preisverteilung erfolgt am Tag der „Saisonschließung“ der Mansfelder Bergwerksbahn am 05.10.2024 im historischen Wartesaal des Bahnhofsgebäudes Klostermansfeld. Abgerundet wird die Prämierung mit einer nachfolgenden Zugfahrt der Bergwerksbahn.

Viel Spaß beim Mitmachen wünscht Euer Team und die Mitglieder des Mansfelder Bergwerksbahn e. V. 

Genauere Infos und Anmeldeformular: Mansfelder Bergwerksbahn – Fotowettbewerb “Die Mansfelder Bergwerksbahn in meiner Hand: Persönliche Geschichten durch Gegenstände erzählt” (mansfelder-bergwerksbahn.de)

Mansfelder BergwerksbahnHauptstraße 15, 06308 Benndorf

12.07.2024

19:00 bis 21:30 Uhr

Hettstedt| Konzerte

Westernabend mit Jens Dammann im Zuckerhut

Sommer-Open-Air auf der Terrasse

Vor ungefähr zwölf Jahren hat sich der heutige Wahl-Ascherslebener für sein bis jetzt immer noch aktuelles Solo-Projekt entschieden und reist seither mit seinem Country- und Oldie-Programm durch die Lande.

Zum Repertoire gehören natürlich Klassiker der internationalen und deutschsprachigen Country-Musik ebenso wie ein paar ausgewählte Oldies. Einen wichtigen Platz nehmen aber die eigenen Songs ein.

Jens Dammann komponiert und textet selbst. Er kann inzwischen auf zwei veröffentlichte Maxi-CDs und ein Album verweisen. Alle diese Eigenproduktionen sind deutschsprachig und tragen an irgendeiner Stelle auch jeweils autobiografische Züge. Deshalb sind die Texte für ihn so wichtig und es lohnt sich durchaus gut hin zu hören!

Als aktuelles Werk läuft momentan “Mein Sachsen-Anhalt”.

Zum Westernabend wird Jens Dammann selbstverständlich auch eine Auswahl seiner Songs präsentieren.

Im Laufe des Abends findet im Kunstzuckerhut eine Verlosung statt.          

Eintritt:           15,00 Euro

Einlass:         ab 18:00 Uhr

Kartenvorbestellung im Kunstzuckerhut Hettstedt unter der Tel.-Nr.: 0 34 76 / 20 16 48 oder unter www.kunstzuckerhut.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Kunstzuckerhut HettstedtHinter den Planken 14, 06333 Hettstedt

17.07.2024

10:00 bis 14:00 Uhr

Hettstedt| Workshops & Seminare

Ferienmittwoch – Kreativworkshop – Die Welt des Papiers

Das Blatt wenden – wie ich mit meinem Papierkonsum Menschen und Natur im Globalen Süden unterstützen kann

Wo kommt das Papierholz her? Wie geht es den Wäldern und Menschen in den Herkunftsländern? Welchen Einfluss hat die Papierprodution auf die Lebensgrundlagen und die Umwelt? Wie viel Papier verwenden wir im weltweiten Vergleich? Wie können wir unseren Papierverbrauch reduzieren? Welche Vorteile hat Recyclingpapier mit dem Umweltzeichen BLAUER ENGEL? Wie stellt man eigentlich Recyclingpapier her? Das sind die Fragestellungen, denen wir uns spielerisch und erlebnisorientiert widmen. Wir schöpfen bunte Recycling-Kunstkarten!

Für diese Veranstaltung gibt es eine Teilnehmerbegrenzung.  Anmeldung unter 03476 200 753 oder museum@hettstedt.de

Teilnehmerbeitrag: 1,00 €

Mansfeld-Museum im Humboldt-SchlossSchloßstraße 7, 06333 Hettstedt

20.07.2024

19:30 bis 20:30 Uhr

Stolberg & Südharz| Konzerte

DIE GOLDENE STIMME

Konzert mit Dilian KUSHEV

Aus dem Programm:

  • Ave Maria
  • Ich bete an die Macht der Liebe
  • Panis Angelicus
  • Adagio
  • Nessun dorma
  • O,sole mio
  • You raise me up
  • Halleluja und viele mehr.

 

Sie gönnen sich mit dem Besuch eines Konzertes von Dilian Kushev aus Bulgarien ein besonderes Erlebnis ! Gesang und Auftritt suchen seinesgleichen (Zitat einer Besucherin). Jede Rezension – meist von der beisitzenden Presse, sagt Begeisterung über das Wirken des Baritons Kushev aus.

Der Werdegang des 1974 geborenen Profimusikers Kushev begann schon früh. Er wurde während seines Studiums an der National Music Academy in Sofia entdeckt und bekam zeitnah Angebote in Bulgarien, Italien, Frankreich, Dänemark, Schweiz und Deutschland.

Unter der Bezeichnung „Arienensemble Tosca“ in Musikkooperation mit der deutschen Konzertagentur Köln gründete er 2014 die entsprechende Gesangsformation. Mit mehr als 3000 Kirchenkonzerten in Ost- und Westeuropa sang sich der Bariton in die Herzen der Zuhörer- und Zuschauer, wobei das ansprechende Wesen des Künstlers eine nicht zu unterschätzende Rolle spielte und spielt.

Dilian Kushev ist Profimusiker, Sänger und Produzent und kann auf eine beachtliche Karriere zurückschauen. Preisträger war er beispielsweise 2013 beim Musikwettbewerb am Londoner „Royal College of Music” sowie Silbermedaillengewinner des siebten „World Songs Festival“. 2017 erhielt Kushev in Thessaloniki die „Goldene Olivenbaum-Medaille“ für sein hervorragendes Engagement seiner Arbeit in Musik.

Dilian Kushev’s Markenzeichen ist sein facettenreicher Bariton. Tief wie ein Bass und hell wie ein Tenor. Jeder Auftritt wird mit umfangreichen Texten des Lobes, der jeweiligen, Presse gewürdigt und mit dem Prädikat: „Die goldene Stimme aus Bulgarien“ gewürdigt.

Kirchen und Säle werden durchdrungen vom leidenschaftlichen Gesang des Baritons Kushev bei sakralen Gesängen, Opernarien sowie folkloristisch geprägten Darbietungen. Nicht zu vergessen, die Gründung des Ensembles Sacralissimo.

 

Eintritt frei,Spenden am Ausgang erbeten.

St. Martini Kirche StolbergMarkt 1A, 06536 Südharz OT Stolberg (Harz)

24.07.2024

10:00 bis 14:00 Uhr

Hettstedt| Workshops & Seminare

Ferienmittwoch – Kreativworkshop – Die Welt der Textilien

Weiße Weste oder schmutziges Geschäft? – Wie fair sind meine Klamotten?

Wie wird Baumwolle angebaut? Welche Bedingungen herrschen dort für Natur, Umwelt und beschäftigte Menschen? Wie sieht es in Textilfabriken aus? Unter welchen Umständen arbeiten Menschen, die unsere Kleidung herstellen? Wir lernen einige von ihnen kennen und erleben ihren Alltag hautnah. Wir recherchieren, ob wir fair gehandelte, sozial und umweltverträglich hergestellte Kleidung finden, die uns gefällt und die wir uns leisten können. Wir stellen aus Stoffresten, Garnen, Perlen u.a. interessante Textilprodukte und Accessoirs her!

Diese Veranstaltung hat eine Teilnehmerbegrenzung. Anmeldung an museum@hettstedt.de oder 03476 200 753

Teilnehmerbeitrag: 1,00 €

Mansfeld-Museum im Humboldt-SchlossSchloßstraße 7, 06333 Hettstedt

28.07.2024

18:00 bis 20:30 Uhr

Sangerhausen| Konzerte

ABBA – ABALANCE The Show

Die Band “Abalance” gilt als eine der dienstältesten Abba – Revivalbands überhaupt.
Mitreißende Shows und Gastspiele führten sie von der Ostsee bis zum Bodensee und in den Friedrichstadtpalast Berlin.
Auch im europäischen Ausland…Belgien, Holland, Schweiz, Frankreich… interessierte man sich für die erlesene Auswahl der unvergesslichen ABBA-Songs mit Abalance.
Ein Höhepunkt war die Zusammenarbeit mit klassischem Orchester.
Nun erfreut die Band mit einer faszinierenden ABBA – Bühnen – Show das Publikum auch in ihrer Region – “live in concert”.
Natürlich sind es die Damen, die die Bühne verzaubern. Die ausgebildeten Stimmen der Solistinnen Ines Mossbauer und Katrin Feickert sind dem Original einzigartig wohltuend nah, so dass eine perfekte Illusion entsteht.
Die Wurzeln von ABBA liegen auch in der Folklore. Filigran und detailverliebt präsentieren Jürgen Mossbauer (Key,voc), Marco Wendel (git,voc) und Gerrit Dettmer (dr, voc) das musikalische Fundament der exzellenten Welthits: “Waterloo-MammaMia-SOS-Dancing Queen-Thank you for the Music”…
Für das emotionale Knistern im Saal sorgen die beliebten Unplugged-Momente während der Show.
Die Sängerinnen, die im wahren Leben Schwestern sind, moderieren warmherzig und dramaturgisch wohl überlegt, eine Show, die generationsübergreifend unter die Haut geht.
Freuen Sie sich auf eine repräsentative Mischung der Hits der legendären Schweden.

Espenhan-Stiftung SanderslebenAscherslebener Str. 25, 06456 Sandersleben

31.07.2024

18:00 bis 20:00 Uhr

Hettstedt| Lesungen & Vorträge

Salon Burgörner – Power Frauen!?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Salon Burgörner”
widmet sich dieser Gesprächsabend dem Thema “Power Frauen!?”
Wer sind die Power-Frauen?
Was macht ihren Power aus? …und warum?
Im Laufe der Geschichte haben interessante Frauen wichtige Erfindungen gemacht.
Wie ist das in der Gegenwart und was hat sich für Frauen geändert?
Ein Gesprächsabend mit Yariela Badtke.

Mansfeld-Museum im Humboldt-SchlossSchloßstraße 7, 06333 Hettstedt

02.08.2024

19:00 bis 21:30 Uhr

Hettstedt| Konzerte

Bluesabend mit Grey Wolf im Zuckerhut

Sommer-Open-Air auf der Terrasse

Seit dem Jahr 2004 ist er unter dem Namen “GREY WOLF“ auf Solo-Pfaden unterwegs.

Sein abendfüllendes Programm bestreitet er mit seiner unverwechselbaren Stimme und begleitet sich dabei auf der akustischen und auf der elektrischen Gitarre.

Sein Spiel auf der Bluesharp rundet das Ganze zu seinem persönlichen Stil ab, mit dem er seine eigenen Songs und auch Coverversionen bekannter Interpreten präsentiert.

Im Zuckerhut tritt er gemeinsam mit Alex Wurlitzer auf.

Im Laufe des Abends findet im Kunstzuckerhut eine Verlosung statt.

Eintritt:           15,00 Euro

Einlass:         ab 18:00 Uhr

Kartenvorbestellung im Kunstzuckerhut Hettstedt unter der Tel.-Nr.: 0 34 76 / 20 16 48 oder unter www.kunstzuckerhut.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Kunstzuckerhut HettstedtHinter den Planken 14, 06333 Hettstedt

03.08.2024

14:45 bis 16:30 Uhr

Mansfelder Land| Sonderfahrt

Fahrt zur Schatzsuche

Am 03.08 um 14:45 Uhr geht der Zug auf große Schatzsuche.

Der Personenzug startet in Benndorf unter dem Slogan “Auf großer Fahrt zur Schatzsuche”. Im Hochsommer wird er allerdings planmäßig von der Diesellok gezogen. Die Veranstaltung hält jede Menge Überraschungen für Kinder und Erwachsene bereit.

Mit einer Schatzkarte bewaffnet, gilt es das eine oder andere Rätsel  zu lüften und den Schatz, bestehend aus leckeren Süßigkeiten, zu finden. Kinder bis 14 Jahren, die im Kostüm als Abenteurer, Forscher oder Pirat kommen, dürfen an der großen Schatzsuche teilnehmen und sich auf ihre Überraschung freuen.

Natürlich dürfen sich auch die Erwachsenen entsprechend kostümieren, umso mehr Spaß wird das Ganze machen. Vor Ort können die Fahrgäste individuelle Fotos von sich, Ihren Kindern in ihren Kostümen, mit der Schatzkiste und der Lok beziehungsweise mit dem Zug machen. Die Bilder werden so ein schönes Andenken an diesen hoffentlich unvergesslichen Tag.

Genauere Information und Reservierung: Mansfelder Bergwerksbahn – Fahrt zur Schatzsuche (mansfelder-bergwerksbahn.de)

Mansfelder BergwerksbahnHauptstraße 15, 06308 Benndorf

1 2 3
Luthergedenkstätten - Museum Luthers Geburtshaus Eisleben

In den acht Tourist-Informationen können Sie Tickets kaufen und erfahren mehr über regionale Events und Feste. Die Mitarbeiter vor Ort helfen Ihnen gern bei der Planung Ihrer Reise, die Sie mit einem Veranstaltungsbesuch in der Region verbinden können. 

Close Search Window