Regionale Highlights

Im Mittelalter geschriebene Weltgeschichte – die Luthergedenkstätten in MSH

Die schönsten und bedeutsamsten Parkanlagen Sachsen-Anhalts

Sachsen-Anhalts naturnahe Fluss- und Seenlandschaften 

In der Urlaubsregion Mansfeld-Südharz gibt es vieles zu sehen, wobei manche touristischen Highlights sogar Teil spezieller Netzwerke sind. Nicht nur in Wittenberg, sondern auch in der Lutherstadt Eisleben sind die Luthergedenkstätten zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurden. Kulturinteressierte,  Geschichtsfanatiker sowie alle, die etwas lernen wollen haben hier einiges zu entdecken.

Auch Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten: Die mit dem Blauen Band ausgezeichneten Orte bieten Urlaubsziele am oder auf dem Wasser und versprechen Spaß für jedermann. Möchte man lieber grün sehen, kann man zudem die zu den Gartenträumen gehörenden Parkanlagen besuchen und dort verweilen. 

UNESCO-Welt-
kulturerbe

Die Luthergedenkstätten in Eisleben und Mansfeld

Das Angebot richtet sich nicht nur an Geschichtsinteressierte: An authentischen Orten wie Luthers Geburtshaus und Sterbehaus in Eisleben und seinem Elternhaus in Mansfeld vermitteln zahlreiche Exponate und interaktive Stationen, wie das Leben im Mittelalter aussah und welche Verbindung der Reformator zu seinen Heimatstädten hatte.

Ein vielfältiges museumspädagogisches Programm ermöglicht außerdem handfeste und praxisnahe Beschäftigung mit philosophischen Fragen unseres Alltags – für Groß und Klein.

Eisleben - Museum und Gedenkstätte Luthers Geburtshaus
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

Luthers Geburtshaus – Gedenkstätte und Museum

Betritt man den Hof von Luthers Geburtshaus durch den Torbogen an der Lutherstraße, findet man sich in einem harmonisch gestalteten Gebäudeensemble wieder. Hinter der einladenden Fassade befindet sich eine der ältesten Gedenkstätten in Deutschland. Hier wurde Martin Luther im Jahr 1483 geboren.

mehr erfahren
Mansfeld - Museum Luthers Elternhaus
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

Museum Luthers Elternhaus

Gab es eigentlich schon Murmeln und Würfel im 16. Jahrhundert? Was hat man an Feiertagen gegessen? Im Museum „Luthers Elternhaus“ in der Stadt Mansfeld gibt es zahlreiche spannende Einblicke in das alltägliche Leben des Reformators und seiner Familie.

mehr erfahren
Eisleben - Museum Luthers Sterbehaus
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

Museum Luthers Sterbehaus

Stimmt es, dass Martin Luther in der gleichen Stadt gestorben ist, in welcher er auch geboren wurde? Das Museum Luthers Sterbehaus befindet sich im Zentrum der Lutherstadt Eisleben, direkt neben der Marktkirche St. Andreas, und gibt Antwort auf diese und andere spannende Fragen.

mehr erfahren
UNESCO Welterbestätten

Ausflugsziele in Sangerhausen und Stolberg (Harz)

Sachsen-Anhalt verfügt über eine Fülle an Gartendenkmälern. Von faszinierenden Barockgärten und mittelalterlichen Klostergärten über weltberühmte Landschaftsparks bis hin zu botanischen Sammlungen im Parkformat. Über 50 Orte wurden aus den mehr als 1.000 Denkmälern ausgewählt und haben mit der Aufnahme in die Gartenträume einen besonderen Status erhalten.

In der Region Mansfeld-Südharz finden Reisende ausgewählte Juwelen wie die weltweit einzigartige Sammlung an Rosenstöcken im Europa-Rosarium in Sangerhausen oder die Terrassenanlagen und den Waldpark in Stolberg im Südharz. Ein Erlebnis für Gartenfreunde und Parkliebhaber.

Die Sehenswürdigkeiten im Rahmen der Gartenträume sind mit dem markanten grünen Logo gekennzeichnet.

Sangerhausen - Europa Rosarium
Sangerhausen

Europa-Rosarium Sangerhausen

In der Region Mansfeld-Südharz befindet sich das Europa-Rosarium in Sangerhausen mit der weltweit größten Sammlung an Rosen. Von Mai bis in den Spätherbst lassen die faszinierenden Gehölze ihre Farbenpracht und Düfte spielen: über 80.000 Rosenstöcke von Wildrosen über Kletter- bis hin zu modernen Rosen.

mehr erfahren

Seit Jahrtausenden nutzen Menschen die Flüsse und Seen als Transportwege. Durch Sachsen-Anhalt ziehen sich zahlreiche dieser blauen Adern wie die Elbe, die Saale, die Unstrut und der Elbe-Havel-Kanal – um nur einige zu nennen. Flüsse und Seen prägen auch die Kulturlandschaft in Mansfeld-Südharz.

Mit dem Blauen Band sind Wasserwanderrouten, Rastplätze für Wasserwanderer ebenso wie besondere Einrichtungen im Rahmen des Wassertourismus ausgezeichnet. Für Besucher steht in den Gebieten eine Infrastruktur an Kanu- und Boots-Verleihstationen bereit.

In der Reiseregion Mansfeld-Südharz liegen der Süße See und der Stausee in Kelbra. Beide Seen eigenen sich hervorragend für Wasserurlauber.

Routen, Orte und Einrichtungen im Rahmen des Wassertourismus in Sachsen-Anhalt sind mit dem blauen Logo gekennzeichnet.

Seegebiet Mansfelder Land - Süßer See bei Aseleben
Seegebiet Mansfelder Land

Süßer See

Eine etwa 3.000 Jahre alte Siedlung schlummert auf dem Grund des Süßen Sees. Für Unterwasser-Archäologen ist der See schon lange interessant und der Fund eine echte Sensation. Der 2,5 Quadratkilometer große See hat aber auch für Erholungssuchende einiges zu bieten.

mehr erfahren
Goldene Aue - Stausee Kelbra mit Seecamping und Strandbad
Goldene Aue & Kelbra

Stausee Kelbra mit Seecamping

Der Stausee Kelbra bettet sich ein in die idyllische Landschaft am Fuße des Kyffhäusergebirges. Im und am Wasser warten zahlreiche Freizeitaktivitäten wie Segeln, Surfen oder Baden. Außerdem bietet das Seecamping Kelbra Übernachtungsmöglichkeiten direkt am See.

mehr erfahren
Close Search Window