Geschichte & Reformation

UNESCO-Weltkulturerbe – die Museen in Luthers Heimat Eisleben und Mansfeld

Von frühen Spuren im Mittelalter bis zum Bergbau in der Neuzeit

Mitstreiter und Widersacher – Stolberg (Harz) ist Heimat des Reformators und Revolutionärs

Heute zieht die hügelige Landschaft des östlichen Harzvorlandes Gäste in die Region Mansfeld-Südharz, im Mittelalter waren es bedeutende Königspfalzen und Schlösser, bis in die Neuzeit war es der Bergbau. Eine reiche Kulturlandschaft entstand. Diese Spuren lassen sich an zahlreichen Orten nachverfolgen.

Gleich zwei bedeutende Reformatoren wurden hier geboren: Martin Luther und Thomas Müntzer. Beide führten einen Kampf gegen die herrschenden Verhältnisse ­– jeder auf seine Art. Umbrüche nahmen ihren Lauf. Mit den UNESCO-Weltkulturerbestätten an Luthers Geburts- und Sterbehaus ebenso wie an seinem Elternhaus erhalten Besucher Einblicke in die Reformation und ihre Gesichter. Eindrücklich werden zudem die Lebensverhältnisse im Mittelalter vermittelt.

Hier erhalten Sie Anregungen zum Besuch historischer Orte und Schauplätze der Reformation in der Urlaubsregion Mansfeld-Südharz.

Luther-Gedenk-stätten

Luthergedenkstätten

UNESCO-Weltkulturerbe an wichtigen Orten im Leben Martin Luthers

In der Region Mansfeld-Südharz schloss sich der Kreis für den Reformator Martin Luther: In Eisleben wurde er geboren, in Mansfeld wuchs er auf und in seiner Geburtsstadt erlebte er auch die letzten Stunden seines Lebens – kurz nachdem er noch einen Streit geschlichtet hatte.

In den Museen im Geburts- und Sterbehaus in Eisleben ebenso wie im Elternhaus in der Stadt Mansfeld können Besucher einen breiten Ausschnitt  aus dem Leben Martin Luthers, den Geschehnissen der Reformation und dem Alltag im Mittelalter – das Umfeld, aus dem heraus die Umwälzungen stattfanden – kennenlernen. Für Kinder und Jugendliche bieten die Museen ein spezielles Programm an.

Eisleben - Museum und Gedenkstätte Luthers Geburtshaus
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

Luthers Geburtshaus – Gedenkstätte und Museum

Betritt man den Hof von Luthers Geburtshaus durch den Torbogen an der Lutherstraße, findet man sich in einem harmonisch gestalteten Gebäudeensemble wieder. Hinter der einladenden Fassade befindet sich eine der ältesten Gedenkstätten in Deutschland. Hier wurde Martin Luther im Jahr 1483 geboren.

mehr erfahren
Mansfeld - Museum Luthers Elternhaus
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

Museum Luthers Elternhaus

Gab es eigentlich schon Murmeln und Würfel im 16. Jahrhundert? Was hat man an Feiertagen gegessen? Im Museum „Luthers Elternhaus“ in der Stadt Mansfeld gibt es zahlreiche spannende Einblicke in das alltägliche Leben des Reformators und seiner Familie.

mehr erfahren
Eisleben - Museum Luthers Sterbehaus
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

Museum Luthers Sterbehaus

Stimmt es, dass Martin Luther in der gleichen Stadt gestorben ist, in welcher er auch geboren wurde? Das Museum Luthers Sterbehaus befindet sich im Zentrum der Lutherstadt Eisleben, direkt neben der Marktkirche St. Andreas, und gibt Antwort auf diese und andere spannende Fragen.

mehr erfahren

Historische Orte

Vom Mittelalter bis zur Industriekultur der Neuzeit

Nicht nur die Reformation hat im Südharz und im Mansfelder Land ihre Spuren hinterlassen. Hier weilten schon im frühen Mittelalter Könige und Kaiser. Das originalgetreu errichtete Freilichtmuseum Königspfalz in Tilleda gibt faszinierende Einblicke. Bedeutende Adelsgeschlechter haben im Südharz ihren Ursprung: Im Schloss von Stolberg (Harz) stand einst die Wiege der Oranier. Und in der Neuzeit hinterließ der Bergbau prägende Spuren über und unter Tage.

Kyffhäuser-Denkmal - Ausflugsziel Reiseregion Kelbra-Goldene Aue
Goldene Aue & Kelbra

Kyffhäuser-Denkmal

Der Kyffhäuser ist als deutscher Zauberberg bekannt. Hier thront das Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Doch um diesen Ort rankt sich die Sage eines anderen Herrschers: Kaiser Friedrich I., auch Barbarossa oder Rotbart genannt. Er soll sich selbst und seine Gefolgschaft in die nahegelegene Barbarossahöhle des Kyffhäusergebirges verflucht haben.

mehr erfahren
Alte Druckerei Heise in Hettstedt
Hettstedt

Alte Hettstedter Druckerei Heise

Wer sich immer schon einmal gefragt hat, wie Zeitungen im 19. Jahrhundert gedruckt wurden, kann in der Alten Hettstedter Druckerei Heise Industriegeschichte hautnah erleben. Die sich hier befindende historische Technik ist nicht nur funktionstüchtig, sondern in ihrer Art auch einmalig in Deutschland.

mehr erfahren
Goldene Aue - Heimat- und Knopfmachermuseum Kelbra
Goldene Aue & Kelbra

Heimat- und Knopfmachermuseum Kelbra

Was haben Muschelschalen mit Knöpfen zu tun? Im Knopfmachermuseum in Kelbra wird die Herstellung der Knöpfe gezeigt. Kelbra und Umgebung waren einst Zentrum der Knopfmacherindustrie. Die Museumsausstellung erinnert an diesen bedeutenden Industriezweig.

mehr erfahren
Eisleben - St. Annenkirche
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

St. Annenkirche mit der Steinbilderbibel

Die St. Annenkirche ist die Pfarrkirche der Neustadt. Besonders beeindruckend und kunsthistorisch wertvoll sind die Steinbilderbibel und die farbig gestaltete Renaissance-Kassettendecke. Auf Anraten Luthers entstand das jüngste Augustiner-Eremiten-Kloster.

mehr erfahren
Reiseregion Hettstedt, Novalis-Schloss Oberwiederstedt
Hettstedt

Novalis-Museum Schloss Oberwiederstedt

Man hat sich im Schloss Oberwiederstedt der Romantik verpflichtet. Das ist nicht weiter verwunderlich, wurde hier doch einer der bekanntesten Vertreter der Frühromantik geboren: Georg Philipp Friedrich von Hardenberg. Besser bekannt als Novalis. Heute beherbergt das Schloss eine Forschungsstätte und das Novalis-Museum.

mehr erfahren
Hettstedt

Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss Hettstedt

Wie sah eigentlich die erste deutsche Dampfmaschine aus? Im Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss befindet sich der originalgetreue, funktionstüchtige Nachbau der ersten deutschen Dampfmaschine. Das Original wurde bereits 1785 in Hettstedt in Betrieb genommen.

mehr erfahren
Eisleben St. Petri Pauli Kirche
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

St. Petri-Pauli-Kirche – Zentrum Taufe in Eisleben

Die St. Petri-Pauli-Kirche, in der Martin Luther am 11. November 1483 nur wenige Schritte von seinem Geburtshaus in Eisleben getauft wurde, ist heute mit einer Besonderheit ausgestattet: Ein Taufbrunnen im Boden des Kirchenraums ermöglicht die Taufe per Untertauchen.

mehr erfahren
Südharz-Hainrode-Schauwerkstätten in der Alten Schmiede Hainrode
Südharz & Stolberg

Schauwerkstätten in der Alten Schmiede Hainrode

Wer sich schon immer mal als Uhrmacher ausprobieren wollte, ist in den Schauwerkstätten des „Heimat- und Naturschutzverein Hainrode e. V.“ in der Alten Schmiede goldrichtig. Hier können Interessierte nicht nur dem Meister über die Schulter schauen, sondern selbst eine mechanische Uhr auseinander- und wieder zusammenbauen.

mehr erfahren
Sangerhausen - Jacobikirche
Sangerhausen

Jacobikirche

Was es mit dem „schiefen Jacob“ und einer vergoldeten Mondkugel in Sangerhausen auf sich hat, finden Besucher in der Jacobikirche heraus. Beide Besonderheiten gelten als Wahrzeichen der Stadt. Darüber hinaus hat der beeindruckende Sakralbau noch viele weitere Höhepunkte zu bieten.

mehr erfahren
Sangerhausen Außenansicht Burg und Schloss Allstedt
Sangerhausen

Burg & Schloss Allstedt

Der Reformator Thomas Müntzer hielt an diesem Ort seine berühmte Fürstenpredigt. Und Johann Wolfgang von Goethe schrieb hier die ersten drei Akte seines Dramas „Iphigenie auf Tauris“. Burg & Schloss Allstedt blickt auf eine vielseitige und spannende, über 1.200 Jahre währende Geschichte zurück, der man noch heute wunderbar nachspüren kann.

mehr erfahren
Hettstedt - Stadtmauer Turm "Kunstzuckerhut"
Hettstedt

Kunstzuckerhut

Vom Gefängnis zum Veranstaltungs- und Ausstellungsort – das ist die Geschichte des Kunstzuckerhuts in Hettstedt. Der alte, denkmalgeschützte Wehrturm mit seiner charakteristischen pyramidenförmigen Spitze lockt seit über 20 Jahren Kreative und Besucher in seine geschichtsträchtigen Räumlichkeiten.

mehr erfahren
Klostermansfeld - Klosterkirche St. Marien
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

Klosterkirche St. Marien

Sowohl die Straße der Romanik als auch der Jakobsweg führen direkt an der Klosterkirche St. Marien in Klostermansfeld vorbei. Das im 12. Jahrhundert erbaute Gotteshaus ist eine architektonische Besonderheit, da es nicht nur romanische Bestandteile, sondern auch barocke und gotische Elemente aufweist.

mehr erfahren
Sangerhausen - Butterberg Kyffhäuser Im Sonnenuntergang
Goldene Aue & Kelbra

Barbarossahöhle

In der Barbarossahöhle im Nationalen GeoPark Kyffhäuser schläft zwischen fantastischen Gesteinsformationen und blaugrün schimmernden Seen der alte Kaiser Rotbart. So erzählt es die Sage um Friedrich I., auch Barbarossa genannt, der sich selbst in diese einzigartige Höhle verbannt haben soll.

mehr erfahren
Sangerhausen Ulrichkirche
Sangerhausen

Ulrichkirche Sangerhausen

Der sagenumwobene Thüringer Landgraf Ludwig der Springer ist international bekannt. Doch er soll nicht nur der Erbauer der Wartburg gewesen sein. Als Dank für seine Rettung aus der Gefangenschaft habe er dem Heiligen Ulrich den Bau einer Kirche versprochen: die Ulrichkirche in Sangerhausen.

mehr erfahren
Goldene Aue Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda
Goldene Aue & Kelbra

Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda

Im Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda wandeln Besucher auf den Spuren deutscher Kaiser und Könige aus dem Mittelalter. Die imposante Pfalzanlage zeigt rekonstruierte Repräsentationsbauten, Wehranlagen sowie Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus längst vergangenen Zeiten.

mehr erfahren
Lutherstadt Eisleben - Kloster Helfta
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

Kloster Helfta

In dem aktiven Zisterzienserinnenkloster Helfta lebten im Mittelalter drei bekannte Mystikerinnen. Heute können Besucher für eine Zeit dem Alltag entfliehen und den Spuren der Mystik folgen. Ein lebendiges Labyrinth lädt zu einem besinnlichen Spaziergang ein.

mehr erfahren
Kupferstadt Hettstedt Kirche St. Gangolf
Hettstedt

St. Gangolfkirche

Nachdem die Gangolfkirche in Hettstedt Jahrzehnte lang leer stand, verfiel der Sakralbau zusehends und befand sich noch Mitte der 1990er Jahre in einem ruinösen Zustand. Heute ist die prachtvolle Kirche auf dem Kupferberg ein einzigartiges Kleinod und Zentrum kulturellen Lebens – dank der Initiative eines Fördervereins.

mehr erfahren
Stolberg (Harz) - Museum Kleines Bürgerhaus
Südharz & Stolberg

Museum Kleines Bürgerhaus

Im ältesten Gebäude der Stadt Stolberg (Harz), dem Kleinen Bürgerhaus, befindet sich heute das Heimatmuseum mit Alltagsgegenständen aus dem 17. bis zum 19. Jahrhundert. Die Kulisse um das Jahr 1470 zog auch schon Filmteams an. Ein Gang durch die historischen Innenräume lässt erahnen, wie das Leben in der Stadt früher war.

mehr erfahren
Stolberg (Harz) - Schlossansicht
Südharz & Stolberg

Schloss Stolberg – die Wiege der Oranier

Ein besonderer Höhepunkt auf der Oranierroute quer durch Deutschland und die Niederlande ist Schloss Stolberg im Südharz. Es ist der Geburtsort der Ahnfrau des niederländischen Königshauses, Juliana von Stolberg und Wernigerode. Über die Jahrhunderte wandelte sich der Sitz der Grafen und Fürsten zu Stolberg-Stolberg in eine beeindruckende Anlage im Stile der Renaissance und des Barock.

mehr erfahren
Stolberg (Harz) - AndersWelt Theater
Südharz & Stolberg

AndersWeltTheater – Kultur & Kulinarik

„Überall ist AndersWelt“ – unter diesem Motto erleben die Gäste im Herzen der Europastadt Stolberg (Harz) abwechslungsreiche Theaterdarbietungen unterschiedlicher Genres und, als kulinarisches Highlight, ein 3-Gänge-Themenmenü.

mehr erfahren
KZ Wansleben im Seegebiet Mansfelder Land
Seegebiet Mansfelder Land

Gedenkstätte KZ-Außenlager Wansleben

Das KZ Wansleben im Seegebiet Mansfelder Land ist vergleichsweise unbekannt. Das Außenlager des KZ Buchenwald diente von März 1944 bis April 1945 als Arbeitslager für die Rüstungsindustrie, in dem viele Zwangsarbeiter ihr Leben verloren.

mehr erfahren
Mansfeld - Festungsanlage Schloss Mansfeld
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

Begegnungsstätte Schloss Mansfeld

Wenn die rot-weiße Flagge an der Talbastion von Schloss Mansfeld weht, dann wissen die Besucher der Lutherstadt Mansfeld: Das Schlosscafé mit der Ausstellung in der Wächterstube ist geöffnet. Der Spaziergang zum Schloss wird auch mit einem wunderbaren Blick auf die Ausläufer des Harzes belohnt.

mehr erfahren
Mansfeld - St.-Georgs-Kirche
Lutherstädte Eisleben & Mansfeld

St. Georgs-Kirche in Mansfeld

Markant erhebt sich der eckige Kirchturm der St. Georgs-Kirche über die Dächer von Mansfeld. Die Kirche ist die Heimatkirche des Reformators Martin Luther. Im 15. Jahrhundert stieg die Kirche zu einem religiösen Zentrum auf.

mehr erfahren

Bergbau in der Region

Wo Silber und Kupfer dem Berg entlockt wurden

Der Bergbau prägte die Region in besonderem Maße: Die hügelige Landschaft des östlichen Harzvorlandes gab reiche Vorkommen von Kupferschiefer preis. Auch Silber wurde hier im Mittelalter abgebaut. Bis ans Ende des 20. Jahrhunderts liefen die Schachtförderanlagen. Eine der ältesten noch betriebenen Anlagen in Wettelrode befördert heute Besucher tief in den Röhrigschacht.

Thomas Müntzer

Reformator und Revolutionär im Kampf für die Freiheit

Kaum jemand hat von der Zeit der Reformation bis in die Neuzeit so polarisiert wie Thomas Müntzer. Geboren wurde er in Stolberg im Südharz. In der Stadt des Bergbaus wuchs er auf. Bis heute weisen Museen und Denkmäler auf sein Leben hin. Besucher können im Museum Alte Münze in Stolberg die Spuren des Reformators verfolgen oder bei Stadtspaziergängen den Denkmälern einen Besuch abstatten.

Stolberg (Harz) - Museum Alte Münze
Südharz & Stolberg

Museum Alte Münze in Stolberg (Harz)

Die „Alte Münze“ ist eines der prächtigsten Fachwerkhäuser in der Fachwerkstatt Stolberg (Harz). Das Haus in der Niedergasse beherbergt das Stadtmuseum mit der historischen und noch voll funktionstüchtigen Münzwerkstatt. An bestimmten Terminen können Besucher das Münzprägen in der Schauwerkstatt live erleben.

mehr erfahren
Sangerhausen Außenansicht Burg und Schloss Allstedt
Sangerhausen

Burg & Schloss Allstedt

Der Reformator Thomas Müntzer hielt an diesem Ort seine berühmte Fürstenpredigt. Und Johann Wolfgang von Goethe schrieb hier die ersten drei Akte seines Dramas „Iphigenie auf Tauris“. Burg & Schloss Allstedt blickt auf eine vielseitige und spannende, über 1.200 Jahre währende Geschichte zurück, der man noch heute wunderbar nachspüren kann.

mehr erfahren
Stolberg (Harz) - Fachwerkstadt Stolberg
Südharz & Stolberg

Fachwerkstadt Stolberg (Harz)

Die Fachwerkstadt Stolberg ist mit ihrem einmaligen Ensemble aus über 400 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten „Historische Europastadt“ und ein überregionaler Anziehungspunkt im Südharz. Hier befinden sich die Wiegen der Oranier und des Reformators und Bauernführers Thomas Müntzer.

mehr erfahren
Close Search Window